Glasperlen Lux®

Glasperlen Lux® - hochwertige Produkte im Fertigungsbereich von 63 bis 850 mμ.

  • Die Glasperlen Lux® zeichnen sich durch hohe optische Kennwerte und einen minimalen Anteil von Lufteinschlüssen aus.
  • Ein innovatives Verfahren zur Oberflächenbeschichtung der Glasperlen sorgt für Produkteigenschaften, die eine optimale Verbindung mit den Straßenmarkierungsstoffen ermöglicht.

Die Glasperlen Lux® entsprechen den Normen GOST R 51256, GOST R 52289, EN1423 und EN1424.
Die Glasperlen Lux® werden als Ausgangskomponente bei der Erzeugung von Straßenmarkierungsstoffen (premix) sowie zum Nachstreuen bei der Aufbringung der Markierung auf den Straßenbelag (drop on) eingesetzt.

Übereinstimmung mit  

EN 1423, EN 1424, ISO 9001:2000, EC-Konformitätszeugnis  

Korngrößen
Durchmesser-Streubreite der Glasperlen

Beispiele für übliche Fraktionen

  63 -1100 (mμm)
63 -212 (mμm)
400-850 (mμm)
100-600 (mμm)
180-850 (mμm)
125-710 (mμm)

 Chemische Zusammensetzung, %

Siliziumoxid - 72,1
Kalziumoxid - 6,0
Natriumoxid - 15,0
Aluminiumoxid - 2,2
Eisenoxide - 0,2
Manganoxide - 4,0
Schwefeloxide - 0,5
Schädliche Beimengungen (Blei, Arsen, Antimon etc.) - keine

 Brechungszahl

 ≥1,50

 Maximaler Gewichtsanteil (%) defekter Glasperlen am Gemisch

 20

 Maximaler Gewichtsanteil (%) der Teilchen und Fremdeinschlüsse

 3

 Beständigkeit gegenüber Wasser, Salzsäure, Kalziumchlorid, Natriumsulfid:

 vorhanden

 Oberflächenbehandlung der Glasperlen

 Ohne Beschichtung (G)
Wasserabstoßende Beschichtung (Silikon) (W)
Sonderbeschichtung (Silan, Adhäsion) (H)
Verbindung von Sonderbeschichtung und wasserabstoßender Beschichtung (HW)

 Verpackung

 Papiersäcke 25 kg
Großsäcke 500 kg und 1000 kg